Die Kanonenbahn: Treysa - Malsfeld - Waldkappel - Eschwege - Leinefelde

Fast völlig zugewachsen ist der ehemalige Haltepunkt Effelder am 17.06.2005. Bis 1990 gab es hier ein dem Hp Kefferhausen ähnlich aussehendes  Stationsgebäude, welches 1990 abbrannte. Der Blick geht in Richtung Dingelstädt. Vom ehemaligen zweiten Streckengleis und Bahnsteig ist nichts mehr erkennbar. Wäre der Bewuchs nicht so stark, würde man den nahen Mühlberg-Tunnel 1 erkennen.

 zurück