Die Kanonenbahn: Treysa - Malsfeld - Waldkappel - Eschwege - Leinefelde

Der ehemalige Bahnhof Oberbeisheim der Kanonenbahn am 08.07.2005. Diese Haus war das Empfangsgebäude, welches im Gegensatz zum Güterbahnhof recht abseits vom eigentlichen Dorf liegt. In Höhe des rechten Fahrzeugs befindet sich eine recht zugewachsene Treppe, die zum Bahnsteig, vorbei am Stellwerksgebäude, führt. Dort ist inzwischen alles von der Natur zurückerobert worden.  

 zurück